Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Krafttraining und Kraftsport

Text/Fotos: Cluster-A Redaktion  

Für die Ausübung fast aller Sportarten benötigt man mehr oder weniger Kraft. Der Gang in den Kraftraum ist daher nicht nur für reine Kraftsportler eine Selbstverständlichkeit. Allerdings müssen nicht alle Sportler ihre Maximalkraft trainieren. Intensives Kraftraining geht mit dem Aufbau von Muskelmasse einher, was insbesondere bei den extremen Ausdauersportarten nicht von Vorteil ist. Denn viele Muskeln müssen aufwändig mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden, was bei hohen Ausdauerleistungen nur bedingt möglich ist. Reine Kraftsport-Athleten wie Gewichtheber, Kugelstoßer, Hammerwerfer oder Kraftdreikämpfer sind von ihrer Statue her robust gebaut. Für Sportarten wie das Turmspringen oder Bodybuilding hat das Krafttraining ästhetische Aspekte, da dort auch subjektive Bewertungskriterien in den Wettkampf einfließen.

Zum Abnehmen ins Fitnessstudio

Viele Übergewichtige melden sich hoffnungsvoll im Fitness-Studio an, um ein paar Pfunde zu verlieren. Das klappt jedoch nur bedingt, denn eine gute Figur wird nicht auf der Hantelbank geformt sondern beim Laufen, Schwimmen, auf dem Fahrrad oder bei anderen aeroben Bewegungen. Das Krafttraining hilft hier, durch die Stärkung der Körpermuskulatur und insbesondere des Bindegewebes, die Gelenke und Knorpel bei den anstehenden Ausdauerleistungen zu entlasten. Im Kraftraum selbst verbrennt man relativ wenig Fett. Man legt jedoch Muskelmasse zu, die dann als aktives Körpergewebe den Grundumsatz an Kalorien erhöht (etwa 30 Kalorien pro Kilogramm Muskelmasse am Tag).

Problemzonen beim Krafttraining bearbeiten

Glücklich ist der, bei dem sich die Fettdepots gleichmäßig über den Körper verteilen. Wer nicht dazu gehört, hat es mit so genannten Problemzonen - bei Männern meist der Bauch und die Hüften, bei Frauen der Po, die Beine und etwas seltener die Hüften - zu tun. Gezielt können Problemzonen allerdings nicht wegtrainiert werden. Muskelgruppen können zwar gezielt trainiert werden, wodurch die Muskeln und das Bindegewebe gestärkt werden, doch das darüber liegende Fett verschwindet dadurch nicht zwangsläufig. Je nach genetischer Veranlagung schmelzen die Fettdepots - eine negative Energiebilanz vorausgesetzt - an den betroffenen Stellen früher oder später. Ein einseitiges Muskeltraining kann jedoch zu Disbalancen im Körper und damit zu Haltungs- und Gesundheitsschäden führen.

Qualität aus unserem Online-Shop!
Sie wissen noch nicht, was Sie Ihrer Liebsten/Ihrem Liebsten zum Geburtstag oder Jahrestag schenken wollen? Bei Du-Allein finden Sie individuell gefertigte Liebesgeschenke mit persönlicher Gravur oder Widmung. - Zeigen Sie Ihre Liebe mit einem ausgefallenem Geschenk.

Sportarten

Qualität aus unserem Online-Shop!
Leichtes Herren Sport T-Shirt aus weichem Gewebe mit melierter Farbgebung ... - Für günstige 6,58€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Qualität aus unserem Online-Shop!
SPIRO sehr leichte Herren Sport- und Laufjacke bis 3XL

Atmungsaktive und wasserabweisende, sehr leichte Herren Sport- und Laufjacke mit wattierter Körperpartie und Daumenschlaufe ...
Für günstige 53,54€! in unserem Online-Shop bestellen - ohne Versandkosten!!!

Webtipps | Datenschutz | Impressum